Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die europäische DatenschutzgrundverordnungDie heutige digitale Welt wird getrieben von der Speicherung und Verarbeitung von Daten. Diese werden, wenn sie einmal gespeichert sind, für vielfältige Zwecke analysiert und verarbeitet.  Häufig handelt es sich dabei um Daten, die einer natürlichen Person zugeordnet werden können und deshalb einem besonderen Schutz unterliegen. Geregelt ist der Umgang und der Schutz von personenbezogenen Daten im Bundesdatenschutzgesetz sowie auch in der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) .

Mit ihrem Inkrafttreten am 26.05.2018 gilt diese für alle personenbezogen Daten, die von Unternehmen oder Organisationen in der EU erhoben werden. Bei der elektronischen Verarbeitung von Daten muss sich jedes Unternehmen die Frage stellen, ob es sich hierbei um Daten handelt, mit deren Hilfe eine Identifizierung oder eine Zuordnung einer natürlichen Person möglich ist.

 

Weiterlesen ...