Intelligente Bilderkennung - Von der Theorie bis zur einfachen Anwendung im Handwerk

dg blog header

 

Bildverarbeitungssysteme im Handwerk sind bisher teuer und haben lange Entwicklungszeiten. Künstliche Intelligenz kann das Problem lösen. Mit der entsprechenden Soft- und Hardware können Prozesse in der Produktionsautomatisierung oder Qualitätssicherung mithilfe von maschinellem Lernen, basierend auf Kamerabildern, gelöst werden. Der Kunde nimmt Bilder des Prozesses auf und kategorisiert sie. Nach einem Training kann das künstliche neuronale Netz in wenigen Stunden Dinge erkennen oder zählen.

In dem Vortrag werden beispielbezogene Einblicke in die Entwicklung von Bildverarbeitungssystemen auf Basis konventioneller Bildverarbeitung und Methoden des maschinellen Lernens gegeben. Der Vortrag beginnt mit der Aufnahme und der Auswahl eines Bildsensors bis zur Integration in die Steuerung zur Optimierung des Produktionsprozesses oder Automatisierung der Qualitätssicherung.

 

Behmann neu

Referent: Nicolai Behmann, beh.digital

 

 

 Die Anmeldung erfolgt über das von uns verwendete Online Meeting Tool Webex.

 

Veranstalter:

 handwerkskammer münster

 



Förderung:

 tt net Bundesministerium    LOGO MWIDE 3C Web Förderhinweis kl 250

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Mittwoch, 25 August 2021 16:00
Termin-Ende Mittwoch, 25 August 2021 17:00
Ort Online