Digitalisierung im Handwerk mit kleinem Budget möglich! - ONLINE (Webex)

                                                  Headerbild web

 

Die Digitalisierung durchdringt zunehmend das Handwerk – schon jeder zweite Betrieb in Deutschland setzt digitale Technologien oder Anwendungen ein. Sie können den Arbeitsalltag erleichtern, Zeit sparen und Abläufe in den Betrieben enorm vereinfachen. Bei der Kommunikation sind die meisten inzwischen konsequent digital: So gut wie alle Handwerksbetriebe haben eine eigene Homepage. Immer mehr sind zudem in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Pinterest oder YouTube aktiv. Die Chancen sind riesig! Jeder sollte sie ergreifen und die Potenziale der Digitalisierung für sein Unternehmen nutzen.

Am Bauvorhaben Tablet und Smartphone als Bauleitordner einsetzen - Im Büro die Hintergrundplanungen und Kalkulationen erstellen. Immer die gleichen Informationen zum Bauvorhaben im richtigen Moment an der richtigen Stelle. KEINE Kopien. Mit einem Werkzeugkasten aus GOOGLE Bausteinen spielerisch -wie beim Bauen mit LEGO Steinen- den DIGITALEN WANDEL erleben. Die eigenen Abläufe sind meist über Jahre erfolgreich weiterentwickelt worden. Also wollen wir diese so wie sie sind digital abbilden. 

Die Fragen: 

  • Wo: Bauvorhaben, Generalübernehmer, Home-Office, Lieferant, CoWorking-Space?
  • Wie sinnvoll sind Branchensoftware und individuelle Anpassungen?
  • Wie erfolgt der Zugriff auf Daten und die gewünschten Informationen?
  • Förderprogramme? Was kann gefördert werden?
  • Welche Kommunikationslösung ist die RICHTIGE für MICH?
  • Kosten? Ja! - Einfache, faire Berechnung nach Anzahl nutzender E-Mailadressen.

Schritt für Schritt der Digitalisierung entgegen
In kleinen und mittelständischen Betrieben können sich nicht ganze Abteilungen mit der Digitalisierung beschäftigen. Im Betrieb fehlen einfach das nötige fachliche Know-how und die Zeit. Entwicklung und Realisation der ortsungebundenen Nutzung von Informationen müssen aus dem Tagesablauf heraus entstehen können.Mit Unterstützung der eigenen Beschäftigten und unter Hinzuziehung externer Beratung können Betriebe selbst digitale Lösungen entwickeln, die zum Betrieb und den bestehenden Abläufen passen. So wird es ein fließender Übergang zur Digitalisierung. Auf dem Weg zu mehr Sicherheit bei den Abläufen und der innerbetrieblichen Informationsübergabe können bestehende Abläufe angepasst werden - müssen es jedoch nicht! Nach der gemeinsamen Entwicklung und Durchführung der Maßnahmen profitiert der Betrieb von Zeiteinsparungen und einheitlichem Informationsstand.

DIGITALISIERUNGSLOTSE - MT MARKETEER lotst Sie sicher durch die Digitalisierung!
Der Prozessberater Michael Tönsing ist erfahren beim Einsatz der unterschiedlichen Werkzeuge für die Zusammenarbeit in der digitalen Welt. Gerade für Unternehmen mit wenigen Beschäftigten ist es wichtig, dass möglichst wenig Arbeitskraft für den Schritt in die Digitalisierung blockiert wird. Deshalb beginnen wir mit einfachen und verständlichen Werkzeugen. Parallel wird geprüft, welche Fördermittel möglicherweise genutzt werden können.

 

Referent:

Michael Tösing - Prozessberater MT MarketeerMichael Tönsing
Prozessberater, MT MARKETEER

 

 

Moderation:

Norbert Speier - Handwerkskammer MünsterNorbert Speier
Beauftragter für Innovation und Technologie
Themenfeld Digitalisierung, Handwerkskammer Münster

 

 

Anmeldung:

Kostenfreie Online-Anmeldung (externer Link) unter: https://bit.ly/2YeA20E

 


 

Diese Veranstaltung ist Teil der "Digitalwoche Handwerk 2020", die vom 28. September 2020 bis zum 02. Oktober 2020 in 10 kostenfreien Online-Seminaren unterschiedliche Aspekte der Digitalisierung beleuchtet. Die jeweils 1-stündigen Online-Seminare werden über ein Video-Konferenz-Tool virtuell organisiert. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetanbindung und Lautsprecher.

Weiter Informationen zur "Digitalwoche Handwerk 2020"

Dieses Angebot richtet sich exklusiv an Handwerksbetriebe des Regierungsbezirks Münster!

 

Gefördert durch:

tt net   Bundesministerium  LOGO MWIDE 3C Web Förderhinweis kl 250

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Mittwoch, 30 September 2020 16:00
Termin-Ende Mittwoch, 30 September 2020 17:00
Ort Online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.