Studien belegen, dass viele Unternehmen eine Hauptschwierigkeit bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien in der Absicherung der IT-Infrastruktur sowie in der Datensicherheit sehen. Produktionsausfälle, Datendiebstahl oder der plötzlich fehlende Zugriff auf die Kundendaten können die Existenz eines Unternehmens gefährden. Häufig wird dabei verkannt, dass der Mensch selbst das Hauptgefährdungspotenzial ausmacht. Das unachtsame Öffnen einer Mail, die fehlende Beaufsichtigung von Rechnern (stationär oder mobil) oder gar der Verlust eines Smartphones mit Firmendaten kann schon ausreichen, um Hackern den Weg in das Unternehmen zu öffnen.

Um dieses Risiko zu minimieren, ist es unabdingbar sowohl technische Lösungen (Hard- und Software) zu implementieren, als auch Sensibilität für die Gefahren, die sich aus der Nutzung des Internets sowie der Nutzung mobiler Endgeräte ergeben, in der Geschäftsleitung und bei den Mitarbeitern zu erzeugen. Die Handwerkskammer Münster stellt zu diesem Zweck Links zu informativen Webseiten sowie diversen Downloaddokumenten zum Thema IT- und Datensicherheit zur Verfügung.
 
 

Kontakt


Norbert Speier

Telefon 0209 38077-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok